Allgemeine Geschäftsbedingungen der CraSport UG (haftungsbeschränkt)

 

1. Geltungsbereich der AGB

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Kunden, die Dienstleistungen und Angebote der CraSport UG (haftungsbeschränkt) in Anspruch nehmen. Sämtliche Aufträge erfolgen ausschließlich aufgrund und unter Geltung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen sind nur gültig, wenn sie durch die CraSport UG(haftungsbeschränkt) schriftlich bestätigt werden.

Im folgenden wird die CraSport UG(haftungsbeschränkt) mit CraSport UG abgekürzt.

2. Vertragsschluss und Vertragsdauer

2.1 Der Vertrag der CraSport UG kommt nach schriftlicher oder mündlicher Anmeldung und schriftlicher oder mündlicher Bestätigung zustande und gilt ab Beginn der 1. Trainingseinheit als abgeschlossen.
2.2 Die CraSport UG ist in der Annahme einer Trainings-Anmeldung frei.

2.3 Bei Zustandekommen des Vertrages werden unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.
2.4 Der Vertrag kann nach der ersten Einheit ohne Folgekosten schriftlich gekündigt werden. Danach besitzt der Vertrag Gültigkeit für den jeweils genannten Trainingszeitraum und kann nicht vorzeitig gekündigt werden. Die außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein solcher Fall liegt insbesondere vor, wenn der Trainingsteilnehmer während der Laufzeit dieses Vertrages zur Bundeswehr einberufen wird oder wenn eine Schwangerschaft des Trainingsteilnehmers eintritt. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Bereits entrichtete Gebühren für künftige Trainingseinheiten werden in diesem Fall erstattet.

2.5 Reservierungen für Feriencamps/Vorbereitungstage erlöschen 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung. Buchungen von Feriencamps/Vorbereitungstagen können nur bis zum 10. Tag vor Beginn der Veranstaltung ohne Kosten gekündigt werden.
2.6 Die allgemeinen Geschäftsbedingungen, Platz- und Hallenordnung der jeweiligen Tennisvereine und kommerziellen Anlagen, auf denen das Tennistraining durchgeführt wird, sind für alle Trainingsteilnehmer verbindlich.

3. Training

Unser Leistungsangebot umfasst Mannschafts-, Gruppen- und Einzeltraining.
3.1 Das Gruppentraining wird aus Lehrgründen mit Gruppen zwischen 2 und 4 Spielern durchgeführt. Größere Gruppen werden nur bei Vorliegen besonderer Umstände, z.B. Schulklassen o.ä. und nach gesonderter Vereinbarung unterrichtet.
3.2 Die CraSport UG teilt die Gruppen nach praktischen Notwendigkeiten, insbesondere Spielstärke, Alter ein und kann bei Bedarf Einteilungen ändern.
3.3 Vom Kursteilnehmer versäumte Trainingsstunden können nicht nachgeholt werden.
3.4 Bei Nichtbespielbarkeit der Außenplätze sowie regnerischer Wetterlage findet das Training nicht statt. Es steht der CraSport UG frei diese Trainingsstunden in der Halle durchzuführen. Ausgefallene Trainingsstunden werden nicht nachgeholt. In diesem Fall hat der/die Ausgeschlossenen keinen Anspruch auf Erstattung des (anteiligen) Trainingsentgelts.

4.Trainingsdurchführung

4.1 Eine Trainingseinheit beträgt 60, 75, 90 oder 120 Minuten. Innerhalb dieser Zeit erfolgt auch die erforderliche Platzpflege.
4.2 Die Wahl der Trainer bleibt der CraSport UG vorbehalten.
4.3 Außer den Trainingsteilnehmern dürfen keine weiteren Personen den Trainingsplatz betreten bzw. sich dort aufhalten. Tiere sind auf dem Trainingsplatz nicht erlaubt.

4.4 Glasflaschen, Gläser und nicht verschließbare Flaschen sind auf dem Tennisplatz nicht gestattet.

4.5 Den Anweisungen des Trainers ist unbedingt Folge zu leisten.
4.6 Ein gebuchtes Gruppentraining ist nicht übertragbar.
4.7 Trainingsstunden dürfen nur in Tennisbekleidung und Tennisschuhen angetreten werden. Die Tennisplätze in der Tennishalle im Winter dürfen nur mit den dem Hallenbelag entsprechenden Schuhen betreten werden.

4.8 Mögliche Erkrankungen oder andere gesundheitliche Probleme müssen dem Trainer vor Beginn der Trainerstunde ausdrücklich mitgeteilt werden
5. Trainingskosten
5.1 Die Entrichtung der Kursgebühren erfolgt im Voraus nach Zahlungsaufforderung bzw. nach Rechnungsstellung.

5.2 Gültig sind immer die Gesamtpreise der jeweiligen Saison (Sommer 01.04-31.09/Winter 01.10-31.03) für die entsprechenden anfallenden Trainingsleistungen der CraSport UG.
Im Gesamtpreis sind die Honorare der Trainer/innen,
die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gültige Mehrwertsteuer und die Ballkosten enthalten.

5.3 Eventuelle Platzgebühren werden direkt von den Vereinen oder kommerziellen Anlagen in Rechnung gestellt.

6. Inkasso

6.1 Gültigkeit haben nur die aktuellen Preislisten oder die auf Anfrage genannten Preise.

6.2 Die Kursgebühren sind vor dem Unterrichtsbeginn zu entrichten. Ein gebuchter oder angefangener und nicht vollständig absolvierter oder nicht beendeter Kurs kann nicht zurückerstattet werden.

6.3 Sollte nach dem zweiten Trainingstermin oder nach schriftlicher Aufforderung keine Zahlung erfolgt sein, so ist die CraSport UG berechtigt, unmittelbar das Training des Teilnehmers einzustellen und den Teilnehmer vom Kurs auszuschließen.
6.4 Feriencamps/Vorbereitungstage sind am ersten Trainingstag in bar zu begleichen.

6.5 Nicht dauerhaft gebuchte Einzelstunden sind am gleichen Tag in bar zu begleichen.

7. Absage von Stunden

7.1 Sofern im Rahmen des Einzeltrainings vereinbarte Trainingstermine nicht eingehalten werden können, muss der Kunde der CraSport UG unverzüglich, spätestens aber 24 Stunden vor dem Termin, unterrichten. Rechtzeitig abgesagte Stunden werden nachgeholt. Anderenfalls entfällt die Leistungsverpflichtung der Tennisschule. Ziffer 3.3. dieser AGB bleibt unberührt. Der Anspruch auf das Trainingsentgelt bleibt bestehen.

7.2 Im Rahmen des Gruppentrainings versäumte Stunden können aus organisatorischen Gründen vom Kursteilnehmern nicht nachgeholt werden.
7.3 Einzel- bzw. Gruppentrainingsstunden, die durch die CraSport UG abgesagt wurden, werden nachgeholt.

Ist dieses nicht möglich, so werden die Kosten zurückerstattet.

8. Aufsicht bei Minderjährigen

Unsere Aufsichtspflicht bei minderjährigen Kindern beschränkt sich auf die Dauer des Trainings. Wir können vor Beginn und nach dem Ende des Trainings keine Aufsichtspflichten übernehmen. Die Eltern/Erziehungsberechtigten müssen dafür Sorge tragen, ihr(e) Kind(er) pünktlich zu uns zu bringen und nach dem Training auch pünktlich wieder in Empfang zu nehmen. Informieren Sie Ihre Kinder, dass sie den Trainingsbereich nicht verlassen dürfen und den Anweisungen der Trainer Folge zu leisten haben. Wir übernehmen keine Haftung, wenn ein Kind den Trainingsbereich verlässt.

9. Ausschluss vom Training

Wir behalten uns vor, Trainingsteilnehmer aus einer Gruppe auszuschließen, wenn diese trotz Ermahnung den Anweisungen des Trainers keine Folge leisten oder das Training stören.
Sollte der Teilnehmer minderjährig sein, muss der/die Minderjährige in einem solchen Fall bis zur Abholung durch die Eltern/Erziehungsberechtigten im Trainingsbereich verbleiben.

In diesem Fall hat der/die Ausgeschlossenen keinen Anspruch auf Erstattung des (anteiligen) Trainingsentgelts.
10.Haftung
10.1 Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass jede sportliche Betätigung Risiken von Verletzungen birgt. Dies betrifft ganz besonders den Hochleistungssport. Der Kunde nimmt diese typischerweise mit sportlicher Betätigung im Allgemeinen und mit einer solchen im Rahmen des Hochleistungssports im Besonderen verbundene Verletzungsgefahr bei der Inanspruchnahme

der Leistungen von CraSport UG bewusst in Kauf und willigt in solche mit der körperlichen Betätigung im Rahmen von Tennis- und Fitnesstrainings verbundenen gesundheitlichen Risiken ausdrücklich ein.Die Teilnahme am Training erfolgt auf eigene Gefahr. Verletzungen, Erkrankungen sowie evtl. Folgeschäden sind durch die privaten Kranken- und Unfallversicherungen direkt abzuschliessen.

10.2 Die Teilnahme an den von der Firma CraSport UG angebotenen Trainings erfolgt auf eigene Gefahr des Teilnehmers.

Die Missachtung der Anweisungen der Mitarbeiter der CraSport UG schließt deren Haftung aus.
10.3 Die Firma CraSport UG haftet im Übrigen nicht für selbstverschuldete Unfälle sowie für solche, die auf das Verhalten Dritter, einschließlich anderer Teilnehmer, zurückzuführen sind. Entsprechendes gilt für den Verlust und/oder die Beschädigung der vom Teilnehmer mitgebrachten Gegenstände.

10.4 Eltern haften für Ihre Kinder
10.5 Beanstandungen sind spätestens am zweiten Tag nach dem Training schriftlich zu stellen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Leistung als genehmigt und etwaige Mängelrügen sind ausgeschlossen.
10.6 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der CraSport UG , seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, für die Haftung wegen Schäden aus einer Verletzung für Leben, Körper oder Gesundheit oder bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten der CraSport UG.
11. Datenschutz
Ihre persönlichen Daten werden bei uns elektronisch gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Nach einer Beendigung des Trainings sind wir befugt, Ihre Daten für die Dauer von 90 Tagen aufzubewahren.
12.Gerichtsstand

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Karlsruhe

 

13.Salvatorische Klausel
Sollte eine oder mehrere vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein, so hat dieses auf
den Bestand der anderen Bestimmungen keinen Einfluss.